Grüne Hanau nominieren Cliff Hollmann als Stadtratskandidaten

Hanau, 30.4.2017 Einstimmig haben die Hanauer Grünen letzten Donnerstag ihren Kandidaten für den vakant gewordenen Stadtratsposten nominiert: Der 49-jährige Rechtsanwalt Cliff Hollmann soll die Nachfolge von Andreas Kowol antreten.
Der Fraktionsvorstand hatte den gebürtigen Heidelberger bereits vor einigen Wochen als bestens geeignet befunden und angesprochen. Nun stellte sich Hollmann den grünen Mitgliedern im Rahmen der Ortsvereinssitzung vor und beantwortete viele Fragen zu seiner Vita und Qualifikation. Vor genau 20 Jahren trat er die Stelle als Syndikusanwalt bei der Sparkasse Hanau an und zog mit seiner Frau Manuela und den inzwischen 12 und 20 Jahre alten Töchtern nach Hainburg. Neben seiner Funktion als Bereichsleiter ist er Datenschutz- und Nachhaltigkeitsbeauftragter und vertritt seit einigen Jahren die Mitarbeiter im Verwaltungsrat der Sparkasse.
Durch sein Engagement für Klimaschutz und nachhaltige Beschaffung sowie die Mitwirkung beim Hanauer Klimaschutzkonzept ist die Verbindung zum Hanauer Umweltzentrum bereits eng geknüpft. Ehrenamtlich ist er für Bündnis 90/Die Grünen als Kreisschatzmeister im Kreis Offenbach Land und Fraktionssprecher in Hainburg aktiv, wo er letztes Jahr – unterstützt von der SPD – als Bürgermeister kandidierte.
Die Hanauer Grünen wollen mit Hollmann, der seinen Weg zur Arbeit seit langem ganzjährig mit dem Fahrrad zurücklegt, die im Koalitionsvertrag festgelegten gemeinsamen Ziele weiter umsetzen: Radwegeausbau, Umbau des Bahnhofsareals, Vorplanungen für die Nordmainische S-Bahn und Umgestaltung des Platzes um die Wallonisch-Niederländischen Kirche als Grünanlage stehen ganz oben auf der grünen Agenda.
„Die politischen Gestaltungsmöglichkeiten als Stadtrat in Hanau reizen mich sehr, auch wenn ich meinen jetzigen Arbeitsplatz mit einem weinenden Auge verlassen würde“, so Hollmann in der Ortsvereinsversammlung.
„Wir freuen uns sehr, wieder einen kompetenten Kandidaten für das Amt des Stadtrats in Hanau gewonnen zu haben,“ so Anja Zeller und Stefan Weiß für die Fraktion der Grünen in der Hanauer Stadtverordnetenversammlung. „Nun gilt es die Kollegen von der BfH und der FDP von Cliff Hollmann zu überzeugen, um kurzfristig die gemeinsame erfolgreiche Arbeit fortzusetzen.“

Verwandte Artikel