Grüne Hanau begrüßen die neuen Geschwindigkeitsbeschränkungen auf Tempo 30

Die Grünen in Hanau begrüßen, dass nach langer Vorbereitung nun eine Höchstgeschwindigkeit auf Tempo 30 an einigen innerörtlichen Bundes- und Landesstraßen eingerichtet und damit der Lärmaktionsplan des Regierungspräsidiums Darmstadt umgesetzt wird. „Wenn auch der eine oder andere Autofahrer davon erst mal nicht so begeistert sein wird, so wiegt doch der Nutzen für das Gemeinwohl viel stärker “, bemerkt Fraktionsvorsitzender Stefan Weiß.
Mit Tempo 30 wird nicht nur die Lärmbelastung halbiert, die den Ausschlag für die Tempobegrenzung gegeben hat. Daneben erhöht die geringere Geschwindigkeit auch die Verkehrssicherheit. Nicht nur Unfallhäufigkeit vermindert sich, sondern auch die Schwere der Unfälle. So sind tödliche Unfälle bei Tempo 30 – im Gegensatz zu Tempo 50 – sehr selten. Durch die erhöhte Wahrnehmbarkeit von Radfahrerinnen und Fußgängern sind auch sie besser vor Unfällen geschützt. Besonders im Bereich von Schulwegen oder an Kliniken leuchten die Maßnahmen wohl allen unmittelbar ein. „Wir hoffen, dass -auch durch eine wirksame Kontrolle der Geschwindigkeit in den Straßenabschnitten – der Nutzen der Tempobeschränkung deutlich spürbar sein wird“, erwartet Weiß.

Stefan Weiß (Fraktionsvorsitzender B90/GRÜNE)

Verwandte Artikel