Mahnwache zum Tschernobyl-Gedenktag

Mahnwachen zu Tschernobyl

(Foto: Holger Greiner)

Auch die Hanauer GRÜNEN unterstützten die Mahnwache der Initiative Hanau-Tschernobyl zum 20. Jahrestag der Reaktorkatastrophe am 26. April 2006. Viele Vertreterinnen und Vertreter des Unterstützerkreises aus (Initiativgruppe Umweltschutz Hanau, Christliche Frauen für das Leben, Besorgte Bürger Klein-Auheim, Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz, DIE GRÜNEN Ortsverband Hanau, Robin Wood, Regionalgruppe Hanau, IPPNW Hanau) hatten sich am Donnerstag in der Mittagszeit (um 11:00 Uhr und um 13:00 Uhr) auf dem Hanauer Markplatz eingefunden, um die Passanten auf den Gedenktag aufmerksam zu machen, an die zahlreichen Opfer der Katastrophe zu erinnern und um auf die immer noch bestehenden Gefahren der unbeherrschbaren Atomenergie hinzuweisen. 

Verwandte Artikel