Fluglärm

Widersprüchliche Ergebnisse bei Fraport-Umfrage zum Flughafenausbau

Was die angebliche Sicherheit der Arbeitsplätze am Flughafen betreffe, so gebe es für die Fraport keinen Grund zum Jubeln. Immerhin sei im Vergleich zu der Befragung von 1999 und 2000 keine Verbesserung in der Meinungsbildung festzustellen. Nehme man das Jahr 2002 zur Grundlage so müsse die angebliche Verbesserung zu 2006 unter dem Aspekt der New Yorker Anschläge gesehen werden. Für 2004 gebe es allerdings überhaupt keine Zahlen.

Durchaus widersprüchlich einzuschätzen seien die Angaben zur Lärmbelästigung. Während nach den Umfrageergebnissen nur 20% der Hanauerinnen und Hanauer sich durch den Lärm der Flugzeuge stark oder sehr stark belästigt fühlten, seien immerhin 57% der Auffassung, dass der Fluglärm in ihrer Wohngegend eher stärker geworden sei.

Wie Oberbürgermeister Kaminsky bereits festgestellt habe, sei die Frage nicht gestellt worden, ob denn die Bürgerinnen und Bürger bereit seien, eine weitere Zunahme des Fluglärms zu Gunsten angeblich weiterer Arbeitsplätze hinzunehmen. Diese entscheidende Frage könne für die Hanauerinnen und Hanauer eindeutig verneint werden, meinen die Grünen-Hanau.

Interessant sei auch die Tatsache, dass laut Umfrage 53 % der Befragten aus Hanau es gut finden, dass Luftverkehr von Frankfurt nach Hahn verlagert werden soll. Diese Aussage relativiere eindeutig die von Fraport so gerühmte Zustimmung zum Flughafenausbau.

Erstaunt bis erschreckt zeige man sich in grünen Kreisen jedoch über die Tatsache, dass 71% ( das höchste Ergebnis unter den Städten) der befragten Hanauer der Meinung seien, dass die Grünen bei einem eventuellen Wahlsieg von Rot/Grün bei der Landtagswahl 2008 auf die SPD Rücksicht nehmen würden und dem Flughafenausbau zustimmen würden. Die Hanauer Grünen sind jedoch nicht der Meinung, dass – wie in Frankfurt – der Flughafenausbau zu Gunsten einer Regierungsbeteiligung als ?grüne Kröte? geschluckt werden müsse. Der Ausbau bringe für die Umwelt und für die Menschen nur nachteilige Auswirkungen mit sich.

Als äußerst positiv bewerten es die Hanauer Grünen, dass nur ein ganz geringer Teil (10%) aller Befragten im Rhein-Main-Gebiet den Gegnern des Ausbaus unterstelle, bewusst falsche Daten zu verwenden oder zu verunsichern. ? Die sachlich qualifizierten Einwendungen der Flughafengegner während des halbjährigen Erörterungstermins in Offenbach sind daher bei der Bevölkerung angekommen?, meinen die Hanauer Grünen abschließend.

für den Ortsverband

Elmar Diez + Mosharaf Hossain

Verwandte Artikel