Baumaktion am Freiheitsplatz

Baumaktion am Freiheitsplatz

Dabei sind diese Bäume mit ihren mächtigen Kronen hervorragende Schattenspender, die auch für das Kleinklima der sonst wenig begrünten Innenstadt eine wichtige Rolle spielen. Sollte ? wie inzwischen zu befürchten ist ? ein großes Einkaufszentrum auf der Westseite des Platzes mit einer entsprechenden Tiefgarage errichtet werden, dürfte dadurch der gesamte Baumbestand auf dem Platz gefährdet sein (auch der Bestand an Schnurbäumen vor dem Finanzamt erscheint gefährdet). Eine damit verbundene Abholzungsaktion könne nur als totaler Kahlschlag bezeichnet werden.

Die Hanauer GRÜNEN fordern daher die Bürgerinnen und Bürger auf, bei der Kommunalwahl am 26. März keine Partei zu wählen, die einen solchen Baumfrevel in der Innenstadt zulassen will (Flugblatt).

? Der Freiheitsplatz soll zukünftig ein
   lebendiger, begrünter
   und bürgernaher Stadtplatz für Hanau
   werden!

? Die Bäume am Freiheitsplatz sollen leben!!! 

 

 

 

Verwandte Artikel