Dank für ÖPNV/ Busbenutzung – Endlich Dienstfahrräder im Rathaus

Im Rahmen der Europäischen Woche der Mobilität, die in Hanau sogar für einen Zeitraum von drei Wochen angesetzt ist, haben die Hanauer Grünen sich bei Nutzern des ÖPNV und der Busse bedankt. Am Mittwoch-Markttag  erhielten über 100 Fahrgäste der HSB-Busse an der Bushaltestelle Marktplatz eine Sonnenblume mit folgendem Spruch überreicht: ?Sie sind mit dem ÖPNV/Bus gefahren, herzlichen Glückwunsch für Ihren Beitrag in der Woche der Mobilität?.


Mit dieser Aktion wollten die Grünen auf die Notwendigkeit des öffentlichen Personennahverkehrs hinweisen, mit dem ein Beitrag zur CO2-Verminderung im Gegensatz zum Autoverkehr geleistet werden könne. Damit verbinde sich ebenso die Forderung nach ?Investitionen im öffentlichen Personenverkehr, um für zuverlässige, pünktliche, saubere und erschwingliche öffentliche Verkehrsmittel zu sorgen?, wie es in einer Erklärung von Eurocities, Brüssel heißt.

Im vergangenen Jahr hatten sich 2015 europäische Städte an der Mobiltätswoche beteiligt.


Das Motto der Woche laute ?Saubere Luft für alle?. Da allein der Pkw-Verkehr zur Hälfte zu den verkehrsbedingten klimaschädlichen CO2-Emissionen beitrage, sei eine Reduzierung des Autoverkehrs in den Städten dringend erforderlich.  Der Fokus der Maßnahmen zur Verbesserung  der Luftqualität in den Städten liege daher in den europäischen Ländern auf dem Straßenverkehr. 


In einem Bündel von Maßnahmen werden die Bürgerinnen und Bürger in der Europäischen Woche der Mobilität ebenso aufgerufen, z.B. Fahrgemeinschaften anzuregen, weniger Auto zu fahren, sich für Jobtickets einzusetzen, sich zu bewegen, das Fahrrad zu nutzen oder kurze Wege wieder zu Fuß zu gehen.

Die Hanauer Grünen begrüßen es daher auch, dass sich der Magistrat in Hanau zu praktischen Schritten entschlossen hat und für die hauptamtlichen Magistratsmitglieder, inclusive Oberbürgermeister, jetzt Dienstfahrräder angeschafft wurden. Da diese ?Drahtesel? durchaus sportlichen Anforderungen entsprächen, sollten die Magistratsmitglieder regen Gebrauch von ihnen machen.


Mit der Anschaffung von Dienstfahrrädern sei im Übrigen ein Antrag verwirklicht worden, den die Rathausgrünen bereits im Jahr 1986 als Haushaltsantrag gestellt hatten.


Für den Vorstand


Elmar Diez


Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.