Grüne begrüßen neues ?grünes Rechenzentrum? in Hanau-Wolfgang

Dass 1&1 mit Strom aus ausschließlich regenerativen Quellen versorgt werde, sollte für die übrigen Hanauer Betriebe als Ansporn gelten. ?Wir erwarten, dass möglichst viele Hanauer Betriebe diesem Vorbild folgen mögen?, hoffen die Grünen.

Ferner legen die Grünen Wert darauf, dass auch die übrigen Flächen des Industriegeländes Wolfgang in der derzeit erfolgenden Planung für ökologisch arbeitende Betriebe geöffnet werden.

Hanau könne damit unter Beweis stellen, dass sinnvolle Arbeitsplätze mit einer ökologisch wertvollen Produktion für die ganze Stadt die Zukunft sichern können.

Vom Atomdorf zur ökologischen Zukunftsschmiede!

 

 

Für den Ortsverband

 

Elmar Diez

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.