Filmstart „Die Wolke“

Auch in Hanau fand am Donnerstag., 16. März – gleichzeitig mit dem bundesdeutschen Filmstart – eine Vorführung des Films "Die Wolke" statt. Der Streifen zeigt das realistische Szenario eines möglichen Atomunfalls in Deutschland – in Erinnerung an die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Die Vorlage für den Film lieferte der gleichnamige Roman und Jugendbuchklassiker der Autorin Gudrun Pausewang. Nach der Vorstellung im Kino "Arabella" (im Central Kino-Center, Am Freiheitsplatz 12-12a)  nutzten etliche Besucher die Gelegenheit über den Film ihre Eindrücke und die damit verbundene Thematik zu diskutieren. Einig war man sich darin, dass das Thema Atomkraft und die mit dieser Technologie verbundenen Gefahren wieder stärker in das öffentliche Bewusstsein gerückt werden müssten. Die sensible Bildsprache des Films, der bei der Darstellung der Katastrophe ohne Effekthascherei auskäme, und die herausragende schauspielerische Leistung der jungen Hauptdarsteller wurden gewürdigt. Insgesamt wurde dem Film eine weite Verbreitung und ein großer Erfolg an den Kinokassen gewünscht.

1 39 40 41 42